• S-Vaihingen
  • Wohnung 107
  • 107 m²
  • 3 Zimmer
  • 2  Schlafzimmer
  • 1  Badezimmer
1.350 EUR

Objektbeschreibung

Sonnige 3½ Zimmer Wohnung im 2.OG eines gepflegten 7-Familienhauses.
Großzügiger Wohnbereich (ca. 38 m²) mit bodentiefen Fenstern und  Süd-Balkon. Die abgeschlossene Küche ist mit einer Einbauküche ausgestattet, nach Absprache kann der Mieter auch eine eigene EBK einbauen. Beide Schlafzimmer mit Balkonzugang. Separate Gäste-Toilette.

Gartenpflege und Hausreinigung wird vom Hausmeisterdienst erledigt.
Einzelgarage 70,- €/Mon.

Ausstattung

+ Wohnbereich mit hellen Bodenfliesen
+ beide Schlafzimmer mit Qualitäts-Laminatboden
+ elektrische Fußbodenheizung (externe Abrechnung der Heizkosten)
+ elektrische Jalousien im Wohn-/ Essbereich
+ Badezimmer mit Wanne und neuer Duschtrennwand
+ Süd/West-Balkon mit Blick ins Grüne
+ kleiner Nordbalkon auf Hangseite
+ komplett ausgestattete EBK
+ Kellerabstellraum
+ Kabel-TV Anschluss vorhanden

Lage

Wohnen in bevorzugter Wohnlage von Stuttgart-Vaihingen (Dachswald). Weitläufige Waldflächen befinden sich in unmittelbarer Umgebung – ideal zum Joggen oder Radfahren. Die Stuttgarter Innenstadt ist per U-Bahn (Kaltental) oder S-Bahn (Universität – S1/S2/S3) bequem erreichbar. Die Bushaltestelle „Dachswald“ Linie 82 liegt nur 200 m entfernt. Direkter Anschluss zur A8 und A81.

Sonstiges

Zum 1. November 2020 oder nach Vereinbarung an Nichtraucher ohne Haustiere zu vermieten. Für eine Besichtigung stehen wir ihnen zur Verfügung.

Details
Objekt ID: 1007
Verfügbar ab: 01.11.2020
Miete: 1.350 EUR
Nebenkosten: 190 EUR
Heizkosten: 120 EUR
Miete Garage: 70 EUR
Kaution: 2.840,- EUR
Wohneinheiten: 7
Zimmer: 3
Schlafzimmer: 2
Badezimmer: 1
Kellerräume: 1
Wohnfläche: 107 m²
Etage: 2
Baujahr: 1996
Ausstattungskategorie: gehoben
Merkmale
GarageBalkonEinbaukücheGäste-WCKellerWaschkücheFahrradkellerKabel/Sat-TV
Energiedaten
Heizungsart: Fußbodenheizung
Befeuerungsart: Strom
Wert des Endenergieverbrauchs: 65,8
Art des Energieausweises: Verbrauchsausweis
Baujahr lt. Energieausweis: 1996
Dokumente